Auch der weiteste Weg beginnt mit einem ersten Schritt

Was hat dieses Zitat von Konfuzius mit einem Notfallordner zu tun? Wenn ich mit meinen Kunden besprochen habe, was alles in einen Notfallordner hinein gehört und welche Themen noch zu regeln sind, sehen viele zunächst einen riesen Berg an Aufgaben. Und was passiert in einer solchen Situation? Sie fangen gar nicht erst an. Trotz der Wichtigkeit des Themas werden die to do’s immer wieder aufgeschoben und das schlechte Gewissen wächst. Und irgendwann ist dann gar kein Antrieb mehr da!

 

 

Das kennen Sie sicher auch von anderen Themen. Denn diese Anfangsschwierigkeiten sind ein ganz normaler Vorgang in allen Veränderungsprozessen.  Und hier kommt Konfuzius zum Einsatz – es ist gar nicht sinnvoll, den Blick auf die große Menge an Aufgaben zu richten, sondern  es ist viel wichtiger, anzufangen. Den ersten Schritt zu gehen. Und dann den nächsten. Jede einzelne Unterlage, die ihren Platz im Notfallordner findet, jedes noch so kleine Thema, das geregelt wurde, ist besser als gar kein Notfallordner. Jedes Blatt Papier bringt meine Kunden weiter nach vorne, in die richtige Richtung und letztlich zum Ziel: Alle Unterlagen im Fall der Fälle auf einen Griff verfügbar zu haben. Und genau darauf kommt es an.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Beratung und Kontakt:

Birgit Clüsserath

 

Bucerstr.8

47447 Moers

 

info@birgit-cluesserath.de
Tel.: +49 (0) 172 277 0448

        +49 (0) 2841 1733749