Wie steht es um die finanzielle Vorsorge für Pflegebedürftigkeit?

Nur jeder zweite Rentner oder Pensionär in Deutschland hat für den Fall einer Pflegebedürftigkeit finanziell vorgesorgt. In den westdeutschen Bundesländern verfügt im Schnitt über die Hälfte der Ruheständler nach eigener Aussage über eine entsprechende Absicherung. In Ostdeutschland und Berlin sind es im Schnitt über ein Fünftel weniger. Das geht aus dem AXA Deutschland-Report 2015 zu Ruhestandsplanung und -management hervor.


Unter den Erwerbstätigen zeigt sich das West-Ost-Gefälle in Sachen Absicherung dem Report zufolge aber weniger ausgeprägt. Die Erwerbstätigen in Deutschland haben außerdem noch deutlich seltener eine finanzielle Vorsorge für den Fall einer Pflegebedürftigkeit getroffen als die Ruheständler (40% gegenüber 52%). Quelle: ASS Compact 23.9.2015.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Beratung und Kontakt:

Birgit Clüsserath

 

Bucerstr.8

47447 Moers

 

info@birgit-cluesserath.de
Tel.: +49 (0) 172 277 0448

        +49 (0) 2841 1733749